Allgemein:

Bei Trennrinne wird der aufgegebene Nassgussformballen auf einer integrierten Roststrecke durch die Mikrowurfbewegung aufgebrochen und das Gussteil vom Sand getrennt. Die Sandknollen werden dabei effektiv zerkleinert und fallen durch die Rostöffnungen auf eine tieferliegende Sandförderstrecke und werden als loser Sand bzw. zerkleinerte Knollen der Sandregenerierung zugeführt.

Das Gussteil wird über die Förderbewegung von der Rinne gefördert und an die nachfolgenden Prozessschritte Gusskühlung und Lesestrecke abgegeben.

TUF:

Hierbei handelt es sich um eine klassische Trennrinne mit Unwuchtantrieben und auf den Prozess abgestimmten, festem Schwingwinkel zwischen 45° und 80°.

TUFE:

Bei der TUFE sind die Unwuchtantriebe speziell angeordnet und es kann via elektrischer Regelung  der Schwingwinkel der Maschine variiert werden um das Trenn- und Förderverhalten auf verschiedene Gussteile abzustimmen.

TRF:

Bei der TRF handelt es sich um größere Trennrinnen, die statt mit Unwuchtantrieben via eines Richterregers und Drehstromantriebes bei einem festem Schwingwinkel betrieben werden.

TWFE:

Bei den Maschinen der Baureihe TWFE handelt es sich um Trennrinnen mit elektronisch verstellbarem Schwingwinkel.

Diese bewährten Maschinen sind in großen Stückzahlen in renom­mierten Gießereien im Einsatz.

In der Regel werden die TWFE Trennrinnen eingesetzt, wenn empfindliche Gussteile ausgepackt werden müssen. Durch gerichtete energiereiche Schwingungen werden die Sandknollen auf der Rostfläche zerkleinert. Der Winkel der Wirklinie der Schwingungen kann mit Hilfe eines Potentiometers am Schaltschrank der Maschine auf Werte zwischen 50° und 80° eingestellt werden.

Abhängig vom Anwendungsfall können die Auslegungsparameter stark variieren.

Die Trennrinnen werden meist in Breiten zwischen ca. 800mm und 2000mm und Längen zwischen 2500mm und 7000mm ausgeführt.

Bei den modernen Hochleistungsformanlagen werden auch häufig Systeme aus einer Vor- und Haupttrennrinne eingesetzt um den Sandstrom effektiv abzuführen.

Shakeout Example 5
Shakeout Example 4
Shakeout Example 3
Shakeout Example 2
Shakeout Example 1

Vorteile

Trennrinne TUF, TUFE, TRF, TWFE

Lange Standzeit der hochbeanspruchten Manganstahl-Rostsektionen

TUFE:

Mittels Potentiometer einstellbarer Schwingwinkel

Steuerung besteht aus gängigen Komponenten (S7)

Geringe Gefahr der Rostverstopfung durch schräg geneigte Öffnungen

TWFE:

Mittels Potentiometer einstellbarer Schwingwinkel

Steuerung besteht aus gängigen Komponenten (S7)

Keine Winkelcodierer oder Inkrementalgeber auf der Motorwelle

Antrieb durch Drehstromnormmotoren

Erregung durch vier diskret aufgebaute Erregerzellen mit eigenem Ölsumpf

Erregerzellen komplett demontierbar; Lagerwechsel „auf der Werkbank“ möglich

Anwendungsgebiete

Metallurgie

Steel Icon
Nassgussverfahren
Steel Icon
Kernsandtransportanlagen
Steel Icon
Rinnentransportsysteme
Steel Icon
Komplettanlagen

Trennrinne - schonendes Verfahren zur Trennung von Gussteil und Sand

Mithilfe unserer Trennrinne können Sie unterschiedliche Medien mit verschieden großer Körnung auf einfache Art separieren. Trennrinnen werden am Markt auch als Auspack-Rinnen bezeichnet und beispielsweise passend für vorhandene Formanlagen konzipiert. Dabei spielen Formballen-Größe und Formanlagen-Taktzeit sowie die Verdichtung wichtige Rollen. Die Löcher der Roste werden dem Gussprogramm angepasst. So optimieren Längsspalten die Abführung von Sand und konische, trapezförmige Öffnungen die Zerkleinerung der Sandknollen.

 

 

 

Die JÖST Trennrinne – Sand und Gussteile effektiv voneinander trennen

Um höchste Ansprüche an die Gussteil-Schonung und Trennwirkung zu erfüllen, sollten Sie eine unserer Trennrinnen einsetzen, die über eine Schwingwinkel-Verstellung verfügen. Bei unseren Produkten lassen sich Stärke der Sandtrennung sowie Fördergeschwindigkeit optimal an das jeweilige Gussteil anpassen. Unsere Experten empfehlen für sehr anspruchsvolle Verfahren sogenannte Vor-Trennrinnen. Erst danach folgen die Trennrinnen, die mit einer Schwingwinkel-Verstellung ausgestattet ist.

Die ausgeklügelte Technologie dieser Trennrinnen zeigt deutliche Vorteile:

  • aufgrund schräg gefertigter Öffnungen kaum Verstopfungen
  • schonendes Auspacken durch Verstellung des Schwingwinkels
  • außergewöhnlich hohe Standzeiten durch Rostplatten, die beispielsweise aus Manganstahl gefertigt sind
  • robuste Konstruktion der Trennrinnen, gießerei-gerecht konzipiert.

Unsere Trennrinne – wie funktioniert‘s?

Unsere Trennrinne sorgt dafür, dass aufgegebene Nassguss-Formballen mithilfe der integrierten Roststrecke und Mikrowurf-Bewegungen aufgebrochen werden. Dadurch lassen sich Gussteile schonend vom Sand befreien. Sandknollen werden in dem Prozess so zerkleinert, dass sie durch die Öffnungen des Rosts auf die darunterliegende Sandförder-Strecke fallen. Der lose Sand beziehungsweise die zerkleinerten Knollen werden anschließend zur Sand-Regenerierung weitergeleitet. Das Gussteil selbst wird durch die Bewegungen der Trennrinne weiter befördert und den nachfolgenden Verfahren, wie beispielsweise der Gusskühlung sowie der Lesestrecke zugeführt.

 

 

Trennrinnen und effizienter Industrieservice

Gemeinsam mit unserem kompetenten Team und Ihnen konzipieren wir die Trennrinne, die Ihren Ansprüchen und Wünschen entspricht. Durch unsere absolute Verlässlichkeit und der hohen Flexibilität können wir zudem kurzfristige Kundenwünsche in die Tat umsetzen. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter in spezifizierte Arbeitsgruppen eingeteilt, damit Sie jederzeit einen Ansprechpartner vor Ort haben, der sich mit den Eigenschaften und Gegebenheiten Ihres jeweiligen Schüttguts bestens auskennt. Wir sehen sowohl unsere Kunden als auch unsere Lieferanten als Partner in der Zusammenarbeit an und legen stets Wert auf einen kommunikativen, respektvollen und aufrichtigen Umgang. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit durch unsere zehn Tochtergesellschaften Ihre Produkte von uns nahezu standortunabhängig produzieren zu lassen. Auch hierbei stellen wir sicher, dass Sie jederzeit einen Ansprechpartner haben, der sich nicht nur mit Ihrem Schüttgut auskennt, sondern die Gegebenheiten des einzelnen Landes kennt. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir entwickeln Ihre individuelle Trennrinne.

Trennrinnen für die effiziente Serienproduktion

Trennrinnen werden beispielsweise bei der Produktion von Serienprodukten eingesetzt und sind aus diesem Grund kontinuierlich in Betrieb. Als Antriebe werden Drehstrom-Motoren und Getriebe mit integriertem Vorgelege sowie Gelenk-/Doppelwellen eingesetzt.

Besondere Merkmale der Produkte sind beispielsweise:

  • stabile und hochqualitative Verarbeitung
  • hohe Standzeiten
  • geringer Verschleiß und niedrige Bauhöhe.

 

Beispiele für Vorteile, die Ihnen Trennrinnen bieten können:

  • geringere Betriebskosten
  • platzsparend im Betrieb
  • hohe Betriebssicherheit
  • für diverse Anwendungen einzusetzen
  • exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Produkt empfehlen
Möchten Sie
mehr erfahren?
Kontaktieren Sie
unsere Experten >
https://www.joest.com
0
0
0