Home » Sieben » Entwässerungssieb

Entwässerungssiebe wurden vorwiegend zur Sandentwässerung entwickelt und werden mittlerweile in nahezu allen Industriezweigen wie z.B. in der Erzaufbereitung oder in Kohleaufbereitungsanlagen eingesetzt.

Entwässerungssiebe sind in ihrer Grundfunktion Linearschwinger, die entweder horizontal oder auf Steigung stehen. Mit steilem Wurfwinkel und hohen Beschleunigungen werden extrem niedrige Restfeuchten erzielt. Basierend auf einer geringen Fördergeschwindigkeit bei der typischen Sandentwässerung bildet sich am Siebdeckende eine hohe Produktschicht aus, die einen zusätzlichen Entwässerungseffekt hat.

Feinguttrichter

Verlagerungsrahmen

Begehungsbühnen

Elektrische Steuerung

Schwingungsüberwachung

Siebbreiten von 400 – 3600mm

Sieblänge von 1500 – 6000mm

Antrieb mittels 2 Unwuchtmotoren oder Richterreger

Dewatering Screen
Dewatering

Vorteile

Entwässerungssieb

Robuste, stabile Konstruktion für hohe Auflasten

Hoher Entwässerungsgrad

Geringer Feinanteil im Siebdurchgang um den Wasserkreislauf wenig zu belasten

Langlebige Siebbeläge in PU-Werkstoff

Anwendungsgebiete

Primäre Rohstoffe

Mining Icon
Naturstein
Mining Icon
Erze
Mining Icon
Mineralien
Mining Icon
Kohle

Entwässerungssieb als Garant für exzellente Feststoffwerte

JÖST Entwässerungssieb – Multitalente für hohe Feststoffkonzentrationen

Durch unser Entwässerungssieb lassen sich die unterschiedlichsten Medien bearbeiten und exzellente Resultate erzielen. So beträgt zum Beispiel die Restfeuchte nach der Entwässerung von Sand (bei beispielsweise 0,5 bis 1,0 Millimeter Spaltweite) nur noch etwa 12 bis 13 Prozent.

Sie erhalten am Markt etliche Entwässerungssieb-Modelle, die von unterschiedlichen Herstellern für verschiedene Verfahren und Prozesse angefertigt werden. Die Produkte sind hauptsächlich dafür konzipiert, um Materialien am Ende von Waschanlagen von überschüssigem Wasser zu befreien. Dadurch erreichen Sie eine deutliche höhere Feststoffkonzentration. Mit unserem Entwässerungssieb lassen sich jedoch generell Anwendungen durchführen, bei denen der Feststoffgehalt unterschiedlicher Medien durch Wasserentzug verdichtet werden soll.

Das JÖST Entwässerungssieb – wie funktioniert‘s?

Unserem Entwässerungssieb dienen zwei Vibrationsmotoren als Antrieb und diese erzeugen die benötigte lineare Bewegung. Letztere dient ebenfalls zum Weitertransport des jeweiligen Mediums bis zum Auslauf. Das Wasser wird dabei in der Regel durch hochqualitative Polyurethan-Siebe herausgefiltert. Durch unser spezielles Design wird einer Verstopfung des Siebes entgegengewirkt.

Durch Entwässerungssiebe erhalten Sie diverse Vorteile wie beispielsweise:

– besonders hohe Robustheit,

– einfache Handhabung,

– geringer Wartungsbedarf,

– hohe Sieb-Effizienz.

 

Die Produkte werden hauptsächlich in den Industriebereichen eingesetzt, die mit Schüttgütern wie Erde und Steinen zusammenhängen oder Recycling und Abfall behandeln. Weitere Bereiche und Medien, die für die Entwässerungssiebe prädestiniert sind, sind Kalkstein, Kieserit und Kunststoffgranulat.

Durch den Einsatz des Siebes lassen sich auch nicht-lösliche Verunreinigungen, die sich in Trägerflüssigkeiten oder im Waschwasser befinden, ausscheiden. Sogenannte Linearschwinger besitzen eine geringe Bauhöhe und haben im Vergleich mit Plansieben den Vorteil, dass eine spezifische, doppelte Siebleistung möglich ist. Darüber hinaus lassen sich die Siebbeläge wesentlich leichter austauschen.

Unsere Entwässerungssiebe können, je nachdem welche Anforderungen Sie an das Produkt stellen, entweder in Eindeck- oder Mehrdeck-Bauweise angefertigt werden. Dafür stehen unterschiedliche Antriebe wie Unwuchtmotoren, Kreisschwinger und Richterreger sowie Magnet-Vibratoren zur Verfügung. Die Antriebe der Siebe werden im oberen Bereich der Maschine angeordnet.

Unwuchterreger, die von einigen Anbietern speziell konzipiert werden, sind für Entwässerungssiebe sehr robuste Antriebe. Sie zeichnen sich besonders durch erstklassige Bauteile und einer optimierten Lager-Lebensdauer aus. Letztere kann bei manchen Modellen bis 100.000 Betriebsstunden betragen. Damit erhalten Sie Entwässerungssiebe, die in jeder Industrieumgebung erstklassige Resultate erbringen.

Um das optimale Sieb mit entsprechender Dimension auszuwählen, ist die Aufgabe des Siebes sowie die Eigenschaften des Mediums, wie beispielsweise Kornform/Kornverteilung und das Schüttgewicht, entscheidend.

Entwässerungssiebe optimal zum Entschlämmen und Enttrüben

Entwässerungssiebe, die auf diese Art konstruiert sind, entwässern Material, welches sich in trüber Flüssigkeit befindet. Das zurückbleibende Schüttgut lässt sich anschließend auf konventionelle Art transportieren. Die Rahmen dieser Entwässerungssiebe sind höchst robust. Sie erhalten diese, je nachdem welche Anwendung Sie durchführen wollen, sowohl mit geschraubten und/oder geklebten Konstruktionen als auch in geschweißten Varianten. Die Siebe verfügen über einen Stoßwinkel mit spezieller Neigung, sowie einer Einbau-Neigung von 3 Grad ansteigend. Dadurch erzielen Sie eine deutlich niedrigere Restfeuchte im Aufgabemedium.

Unsere Innovative Entwässerungssiebe bieten Ihnen folgende Vorteile:

– hohe Betriebssicherheit,
– robuste Ausführung,
– Siebbeläge werden individuell erstellt,
– Feststoffe/Materialien besitzen anschließend eine sehr geringe Restfeuchte,
– es lassen sich hohe Aufgaberaten erzielen,
– Korrosions-/Verschleißschutz ist angepasst.

Produkt empfehlen
Möchten Sie
mehr erfahren?
Kontaktieren Sie
unsere Experten >
https://www.joest.com
0
0
0