Home » Beschicken & Fördern » Resonanzförderrinnen (Massenkompensiert)

JÖST-Zweimassenresonanzförderrinnen dienen zur Förderung von Schüttgütern und Stückgütern über längere Förderstrecken. Ein schwingfähiges System das aus Trogmasse und den Arbeitsfedern sowie aktiven Schwingungstilgern in regelmäßigen Abständen besteht wird mit einem Excenterschubkurbeltrieb subresonant erregt.

Der Maschinengrundrahmen ist auf dem Fundament verdübelt. Systembedingt werden dabei nur sehr geringe Antriebsleistungen benötigt.  Da die dynamischen Rückstellkräfte der Arbeitsfedern beim aktiv massenkompensierten System von den Schwingungstilgern weitgehend kompensiert werden, sind die dynamischen Restkräfte die ins Fundament übertragen werden sehr gering. Mit diesem System sind große Schwingweiten möglich, die hohe Förderleistungen ermöglichen. Die technisch sinnvolle maximale Baulänge liegt bei ca. 70m am Stück. Der Fördertrog ist bei diesen Maschinen stets auf einen Trogtragrahmen aufgeschraubt und auswechselbar. Der Schubkurbeltrieb enthält gängige Gehäuselager, einen Drehstromnormmotor (Fussausführung) und einen Keilriementrieb. Diese Maschinenausführung kann auch als Kurve konzipiert werden. Diese Art von Maschine wird häufig als Lese-, Sortier- und Abknackrinne im Gießereibereich eingesetzt. Auf Grund von Vertikalbeschleunigungswerten die unter 1 g liegen hebt das Fördergut beim Förderprozess nicht ab. (Geräuscharm / schonend.) Trotzdem kann während der Förderung der Werker auch schwere Gußstücke auf der Rinne leicht verschieben oder drehen, so dass ergonomisches kraftsparendes Arbeiten über einen langen Zeitraum sichergestellt ist.

Schleißauskleidung

Untertrogbeheizung gegen Anbackungen

Siebstrecken zur Reststoffabsiebung

Trogabdeckungen (mitschwingend oder stationär)

Lärmschutzsandwichtrog

Abmessungen und Ausführungsmerkmale werden bedarfsfallorientiert konzipiert.

Resonance Conveyor Mass compensated

Vorteile

Resonanzförderrinnen (Massenkompensiert)

Geringer Energieverbrauch

Geringe dynamische Kräfte ins Fundament

Leise und schonende Förderung

Massive Ganzstahlausführung ohne Betonteile

Teilung der Maschine für Montagezwecke sehr einfach realisierbar

Modulare Bauweise mit funktionssicheren Standardbaugruppen

Kurvenausführung möglich

Anwendungsgebiete

Gießerei, Stahlwerk & Hütte
Steel Icon
Nassgussverfahren
Steel Icon
Kaltharzverfahren
Steel Icon
Lost Foam Prozess
Steel Icon
Kernsandtransportanlagen / Rinnentransportsysteme
Produkt empfehlen
Möchten Sie
mehr erfahren?
Kontaktieren Sie
unsere Experten >
https://www.joest.com
0
0
0