Der Gegenstrom-Absenksichter dient zur Sichtung von chemisch gebundenem Formsand. Dies bedeutet, dass die or­ganischen Binderbestandteile, die in einem dem Sichtungsprozess vorgeschalteten Aggreggat (wie z.B. einem ZUFS Knollenzerkleinerer) von der Sandkornoberfläche abgerieben wurden, weitgehendst entfernt werden. Somit wird der Glühverlust stark vermindert. Absenksichter sind meist Bestandteil von Kaltharzsandregenerierungsanlagen.

Das Formsand/Staub-Gemisch durchläuft (alleine durch Schwerkraft) einen mehrere Zwillingskanäle enthaltenden Materialführungsschacht. Die obere Zwillingskanalebene führt den Materialstrom auf eine Prallplatte. Die untere Zwillingskanalebene ist mit einem Absaugluftstrom beaufschlagt, welcher die leichten Bestandteile, die unter einem anderen Winkel von der Prallplatte reflektiert werden wie die Sandkörner, nach oben abzieht.

TypDurchsatz t/hSaugluft Bm³/h
GSS-50082000
GSS-750122900
GSS-1000163800
GSS-1200204700
GSS-1500255800
Gravity Counterflow Seperator Example 2
Gravity Counterflow Seperator Example 1

Vorteile

Absenksichter

Geschweißte Stahlkonstruktion mit einstellbarem Prallplatten¬system und geneigten Strömungskanälen

Kein Eigenenergieverbrauch

Statisches, nicht schwingendes Aggregat

Lange Lebensdauer

Anwendungsgebiete

Gießerei, Stahlwerk & Hütte
Steel Icon
Kaltharzverfahren
Steel Icon
Kernsandaufbereitung
Steel Icon
Lost Foam Prozess
Produkt empfehlen
Möchten Sie
mehr erfahren?
Kontaktieren Sie
unsere Experten >
https://www.joest.com
0
0
0