Großer Umzug: JÖST Australien bezieht das neue Firmengelände in Perth

Kategorien: Veröffentlicht am 1/12/2020

Fertigstellung des neuen Hauptsitzes für die australische Tochter der JÖST group.

Ende Oktober 2020 konnte das australische #JÖSTeam nach einem Jahr Planungs- und Designphase und weiteren zehn Monaten Bauzeit endlich in das lang ersehnte neue Gebäude umziehen. Der von Brooking Design Architects entworfene Bau ist „state of the art“ und entsprechend der Lean Prinzipien entworfen. Der erste Spatenstich erfolgte im Dezember 2019 zusammen mit den Architekten, dem verantwortlichen Bauunternehmen Robert Biagioni Constructions und Ian Laws, dem Geschäftsführenden Gesellschafter von JOEST Australia. Ende August 2020 waren die Bauarbeiten abgeschlossen und die Schlüssel konnten an Ian Laws übergeben werden, um so die Vorbereitungen für den großen Umzug zu starten. Über 15 Jahre hat das Unternehmen am alten Standort in der Sheffield Road in Welshpool erfolgreich gearbeitet. Erhöhte Anforderungen für immer größere Maschinen, vor allem in der Bergbauindustrie, machten den Neubau notwendig, da das Unternehmen an seine räumlichen Grenzen gestoßen ist. Das neue Firmengelände an der Coldwell Road befindet sich in einem riesigen Logistikpark. Dieser Standort ermöglicht nun ein schnelleres und effizienteres Fertigen von Maschinen und gewährleistet zugleich, den gestiegenen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Auf dem über 10.000 m² großen Grundstück befindet sich mit der Verwaltung auch das neue Werk. Durch ein besonderes Design wird der Geräuschpegel im Verwaltungstrakt des neuen Hauptgebäudes deutlich reduziert. In dem großen und offenen Bürobereich für über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten Konstruktion, Vertrieb und Einkauf eng miteinander. Neben dem Großraumbüro gibt es separate Bereiche für die Mitglieder des Managementteams.

Auf 4000 m² befinden sich in drei gleich großen Hallenschiffen die Fertigung und Montage sowie eine separate Lagerhalle. Für optimale Fertigungsabläufe sorgen Hallenkräne mit einer Tragkraft von 5 bis 50 Tonnen. Das mittlere Hallenschiff wird in Kürze noch zwei weitere 10t Kräne erhalten. Neben einer neuen Lackieranlage wurde auch ein Reinraum installiert, in dem Getriebe repariert und gewartet werden.

Australien baut als Tochtergesellschaft der JOEST group mit seinen über 50 Mitarbeitern vor allem große Siebmaschinen, Siebanlagen und Rinnen für die Primäre Rohstoff- und Agragrindustrie. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2001 von den Geschäftsführenden Gesellschaftern Ian Laws und Dr. Hans Moormann. Neben dem Standort in Perth betreibt die Firma einen weiteren Standort in Newcastle an der Ostküste Australiens. Der Neubau in Perth bringt zwei bisher getrennte Fertigungsstandorte in Western Australia zusammen und vereint das australische #JÖSTeam unter einem Dach.

Der Einzug in das neue Firmengebäude bildet einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der JOEST group. Es ist auch gleichzeitig die größte Einzelinvestition, die das Unternehmen je getätigt hat. JOEST Australien ist jetzt in der Lage, den immer anspruchsvolleren Anforderungen der Kunden auf diesem fernen Kontinent gerecht zu werden und damit den Expansionskurs auf internationaler Ebene fortzusetzen. Insbesondere das neue Freihandelsabkommen für den Südost-Asiatischen Raum wird dem Unternehmen weitere Marktchancen ermöglichen.

Animation zum Neubau Australien

Die nachfolgende Animation zeigt den Neubau in Perth:

www.joest.com.au



Alle News
https://www.joest.com
0
0
0